Beiträge

Selbst und ständig Arbeiten ist nicht das Einzige, was diese beiden gemeinsam haben.

Sowohl Selbständige wie auch Alleinerziehende leben im Dauerstress und ohne doppelten Boden: Oft sind sie zu gering oder garnicht Rentenversichert und damit beide von Altersarmut bedroht! Das, obwohl sie Leistungsträger und „Motor“ unserer Gesellschaft sind.

Wie anstrengend und aufwendig die Lebens- und Arbeits-Situation von beiden ist, ahnen Andere kaum. Entsprechend wird ihr Arbeitsaufwand und ihre Aufopferung kaum wertgeschätzt und schon garnicht honoriert.

Sie “schaffen” immer noch, wenn viele Andere abends oder am Wochenende schon Entspannung finden!

Jahrelang. Vielleicht ein halbes Leben lang. Und wofür? Um in der Rente arm zu sein?

Quelle: destatis

 


Deshalb leiden Selbständige und Alleinerziehende auch besonders oft an der Manager-Krankheit “Burnout”

Anzeige